1876

Aline
09.03.2020

Seit dem 8. Februar 1876 wird in Rheinfelden feines Bier gebraut und die Geschichte von den Gründervätern Theophil Roniger und Mathias Wüthrich weitergeführt. Das neue Feldschlösschen 1876 ist eine Hommage an die Gründung der schönsten Brauerei Europas. Ein Bier – süffig und charaktervoll, gebraut nach einem wiederentdeckten Rezept vergangener Zeit.

Aline
09.03.2020

Seit dem 8. Februar 1876 wird in Rheinfelden feines Bier gebraut und die Geschichte von den Gründervätern Theophil Roniger und Mathias Wüthrich weitergeführt. Das neue Feldschlösschen 1876 ist eine Hommage an die Gründung der schönsten Brauerei Europas. Ein Bier – süffig und charaktervoll, gebraut nach einem wiederentdeckten Rezept vergangener Zeit.

Der Bauer & der Brauer

Die Gründung der Brauerei Feldschlösschen geht zurück auf die beiden Gründerväter Theophil Roniger und Mathias Wüthrich. Theophil Roniger wurde als Sohn eines Kleinbauern und Wirts in Magden geboren. Er brachte sein Wissen über das Brauerhandwerk, seine Ideen und Rezepte mit. Mathias Wüthrich, im Nachbardorf von Magden geboren, war Sohn eines vermögenden Bauern. Er war bodenständig und finanzstark. Die beiden konnten bezüglich Herkunft, Temperament und Fähigkeiten unterschiedlicher nicht sein. Doch die beiden hatten eine gemeinsame Vision: Für die Bierherstellung ein Schloss bauen.

Die ganze Geschichte von Feldschlösschen und den beiden Gründerväter kannst du hier nachlesen.

Feldschlösschen 1876: das Vermächtnis des Gründervaters

Das Bier Feldschlösschen 1876 ist eine Hommage an die beiden Gründerväter. Es ist ein raffiniertes Lagerbier, welches zurückgeht auf die unermüdliche Suche von Feldschlösschens Gründervater Theophil Roniger nach dem bestmöglichen Bier-Rezept. Geleitet von seinem Streben nach Perfektion begab er sich auf ausgedehnte Wanderjahre, um von den besten Braumeistern zu lernen und seine eigene Rezeptur immer weiter zu verfeinern. Genau in dieser Zeit entwickelt er ein Bier – ein Bier süffig und charaktervoll, welches lange Zeit vergessen war und nun wieder nach wiederentdecktem Rezept gebraut wird.

Nach ursprünglichem Verfahren gebraut, leuchtet das Bier in einer herrlichen Bernsteinfarbe. Die Mischung heller und dunkler Gerstenmalze verleiht Feldschlösschen 1876 eine perfekte Balance angenehm-würziger Bieraromen.

Spritzig im Antrunk, vollmundig im Geschmack und mit einer leichten Malzsüsse im Abgang ist Feldschlösschen 1876 herrlich erfrischend und der ideale Begleiter für gesellige Momente.


Lust Feldschlösschen 1876 zu probieren? Dann bestell dir das Bier doch nach Hause.


Verwandte Produkte

20 %
CHF 9.50 statt CHF 11.90
inkl. MWSt.
6 x 50cl
5E038D31-1AFE-48DC-B5BE-5AD89979B3EF Created with sketchtool.
20 %
CHF 7.95 statt CHF 9.95
inkl. MWSt.
4x33cl
5E038D31-1AFE-48DC-B5BE-5AD89979B3EF Created with sketchtool.
20 %
CHF 7.95 statt CHF 9.95
inkl. MWSt.
4x33cl
5E038D31-1AFE-48DC-B5BE-5AD89979B3EF Created with sketchtool.
20 %
CHF 8.75 statt CHF 10.95
inkl. MWSt.
8x33cl
5E038D31-1AFE-48DC-B5BE-5AD89979B3EF Created with sketchtool.